Dorn - sanfte Wirbeltherapie

Sehr viele Leute leiden unter chronischen Schmerzen. Die einfache Methode nach Dieter Dorn,  kann bei vielen Beschwerden effizient angewendet werden: 

  • Kopfweh
  • Rücken- und Kreuzschmerzen
  • Gelenkbeschwerden
  • Schleudertrauma
  • Bandscheibenvorfall
  • Organerkrankungen
  • Verdauungsproblemen 

Mit kontrollierten Bewegungen und leichtem Druck werden sämtliche Gelenke im Körper, sowie das Becken und die Wirbelsäule in ihre physiologische Lage gebracht, dies alles ohne dabei manipulativ oder mit Kraft auf den Körper einzuwirken. Der Patient unterstützt dabei mit aktiven Bewegungen. 

 

Durch das Richten der Wirbel und Gelenke kann über das Nervensystem sowie die Meridiane auf die inneren Organe Einfluss genommen werden, indem sich Blockaden lösen.

 

Eine Dorn-Behandlung kann aber nur dann wirklich zur Schmerzfreiheit führen, wenn der Patient seine Selbsthilfe-Übungen über einen gewissen Zeitraum täglich durchführt. Diese sind je nach Fehlstellungsgrad in 2 bis 5 Minuten erledigt.